Sauerstoff für die Augen

Ich habe mich immer schon gefragt, leiden nicht darunter, wenn sie mit Kontaktlinsen abgedeckt werden? Ohne Kontaktlinsen bekommen reichlich Luft und damit auch . Mit Kontaktlinsen wird ja ein grosser Teil des Auges von seiner natürlichen Umgebung abgeschirmt.

Ciba Vision hat jetzt mit “Air Optixâ„¢” eine Kontaktlinse auf den Markt gebracht, die dieses Problem ausgleicht.

AIR OPTIX™ sind hoch sauerstoffdurchlässige Kontaktlinsen für den monatlichen Austausch. Ihre Augen strahlen, egal wie lange Ihr Tag auch dauert, annähernd so wie sie es tun würden, wenn Sie keine Kontaktlinsen tragen würden.

Ohne Sauerstoff bleibt die Hornhaut des Auges, auf lange Zeit, nicht klar und durchsichtig. Kontaktlinsen, die nur über eine geringe Sauerstoffdurchlässigkeit verfügen, schränken die Versorgung des Auges ein. Die neuen AIR OPTIX™ Kontaktlinsen sorgen für eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit und damit für strahlendere Augen.

Die Hornhaut benötigt ein hohes Maß an Sauerstoff. Kontaktlinsen, die nur über eine geringe Sauerstoffdurchlässigkeit verfügen, schränken die Versorgung des Auges ein. Wird die Hornhaut nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt, kann dies zu den typischen Folgen führen, die viele Kontaktlinsenträger kennen :

  • Trockenheitsgefühl
  • am Ende des Tages
  • in klimatisierten Räumen
  • vor dem Computer
  • Reiben
  • Schlechtes Sehen
  • Ablagerungen
  • Jucken / Brennen
  • Rote Augen

Bei AIR OPTIX™ Kontaktlinsen gelangt ein extrem sauerstoffdurchlässgiges Silikon-Hydrogel-Material zum Einsatz. Somit tragen AIR OPTIX™ dazu bei, die typischen Folgen des Sauerstoffmangels am zu reduzieren.

Dieser Beitrag wurde unter Augen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


eins + = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>